Streetwork Aktion des Café Emmaus

Das Team der Wohnungslosenhilfe am Platz der Republik

Der Fachbereich Wohnungslosenhilfe hielt auch in diesem Monat wieder eine Aktion im Rahmen der Prävention ab.

Am Dienstag, den 16. März in der Zeit von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr suchten der Streetworker und Diplom-Sozialpädagoge Werner Trapmann zusammen mit der Hauswirtschaftlichen Leitung des Café Emmaus Jeannine Ehlen und dem Hausmeister Uwe Fingerlos die einschlägigen Treffpunkte für Wohn- und Obdachlose in Rheydt und Mönchengladbach auf.
Bei dieser Gelegenheit verteilten sie Kaffee, Saft sowie Lunchpakete und bewarben die zahlreichen Angebote der Wohnungslosenhilfe.
Somit wurden die Obdachlosen über den Tagestreff Café Emmaus informiert, der einen warmen Aufenthalt in Gesellschaft bietet und die Möglichkeit eröffnet, Speisen und Getränke zu sich zu nehmen. Außerdem erfuhren sie über die Möglichkeit Verkäufer des Straßenmagazins fifty-fifty zu werden, die Allgemeinen Sozialberatung, das Ambulant Betreute Wohnens sowie der Männer- und Frauenberatung in Anspruch nehmen zu können.
Das Team des SKM Rheydt kam schnell mit den Menschen an den Plätzen ins Gespräch und bekam sehr viel positive Resonanz.