Männerarbeit beim SKM Rheydt

Der SKM Rheydt ist ein Fachverband der Caritas, der seit Ende 2017 neben den Angeboten für Kinder, Jugendliche, Familien, Flüchtlinge und Personengruppen in besonderen Lebenslagen nunmehr geschlechtsspezifische Angebote für Männer aufbaut.

Unsere Männerarbeit richtet sich vorwiegend an Männer in besonderen sozialen Schwierigkeiten, Männer die Opfer oder Täter von (körperlicher) Gewalt sind oder sich in Krisen befinden.

Schwerpunkt unserer Angebote ist die Männerberatung mit den Beratungsschwerpunkten:

  • Umgang mit Gewalt
  • Eigene Opfererfahrungen
  • Lebens-, Sinnkrisen und Krisenverhalten
  • Probleme in Beziehung und Partnerschaft
  • Probleme im familiären Umfeld
  • Berufliche Schwierigkeiten
  • Depressionen und Burn-Out
  • Krankheit und Gesundheitsfürsorge
  • Sexualität

Die Zielsetzung der Männerberatung ist u.a. die Entwicklung von alternativen Handlungsstrategien in Krisensituationen, das eigene Gewaltverhalten als Täter ändern oder aus der Opferrolle aussteigen zu können.

Somit leistet die Männerberatung einen wichtigen Beitrag zur Gewaltprävention.

Wir sichern Ihnen einen zeitnahen Termin für ein Erstgespräch zu. Danach entscheiden Sie für sich und wir für uns, ob und wann mehrere Beratungsgespräche stattfinden.

Dieses Beratungsangebot richtet sich an Männer ab 18 Jahren. Jungen und männliche Jugendliche vermitteln wir bei Bedarf in geeignete Hilfen.

Adresse:
Waisenhausstr. 22 · 41236 Mönchengladbach · Eingang B

Beratungszeiten:

nach Vereinbarung, Termine vorwiegend
dienstags von 10:00 – 13:30 Uhr
freitags von 10:00 – 12:30 Uhr

Ansprechpartner:               

Christoph Föhles, Dipl.-Sozialarbeiter
Telefon: 02166/130 97 30
E-Mail: c.foehles@skm-ry.de

 

 

Weiterhin bieten wir verschiedene Gruppenangebote wie die freizeitorientierte Erlebnisrally, den Männerstammtisch, den Männergesprächskreis und zusammen mit dem SKM Krefeld, der Männerseelsorge des Bistums Aachen und dem Kath. Beratungszentrum in Mönchengladbach Männerabende an.

Die Termine werden unter „Veranstaltungen“ auf unserer Webseite und meist auf Facebook veröffentlicht.

Wir werden durch die

und durch den Zukunftsfond des Caritasverbandes

für das Bistum Aachen

gefördert.